Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz des TTC Wirges!

 

TTC Wirges- Kerpen Illingen 9:3

Am Samstagabend waren die Tabellennachbarn aus Illingen zu Gast. Unsere 1.Mannschaft konnte in Bestbesetzung antreten, während die Mannschaft aus Illingen auf ihren Spitzenspieler verzichten musste. Zunächst startete man mit den Doppeln sehr unglücklich. Sowohl Güll/Häusler als auch Limbach/Ott konnten ihr Spiele in der entscheidenden Phase nicht über die Ziellinie bringen. Lediglich Müller/Sporcic behielten in einem umkämpften Doppel die Oberhand. Der leicht angeschlagene Sven Müller konnte an diesem Tag leider nicht seine Bestform abrufen, jedoch belohnte ihn seine Willensstärke gegen Aaron Vallbracht. Der exzellent aufgelegte Jan Limbach behielt in der knappen Situation einen kühlen Kopf und konnte in zwei hart umkämpften Matches seine starke Form aus der Trainingswoche unter Beweis stellen. Christian Güll konnte an diesem Tag abermals seine Nervenstärke demonstrieren und gewann gegen die zwei starken Gegner. Niclas Ott stand Christian in nichts nach und nutzte seine Chance gegen die Freunde aus Illingen mit einem knappen Fünfsatzsieg. Im hinteren Paarkreuz war man mit Sporcic und Häusler den Gästen spielerisch überlegen und beide konnten ihre Spiele klar gewinnen.

Durch eine geschlossene Teamleistung konnte man die wichtigen Punkte im Kampf um den Klassenverbleib erzielen.

Spielbericht vom Wochenende des 18.3. und 19.3.

 

Spfr. Höhr-Grenzhausen II - TTC Wirges IV (Minis)

Zu Ihrem vorletzten Spiel reisten die Mädchen aus der 4. Nachwuchsmannschaft des TTC's am vergangenen Samstag nach Höhr-Grenzhausen. Nach 60 Minuten und nur zwei abgegebenen Sätzen konnten die "Kleinen" ihren 5:0 Sieg feiern. Die Punkte für Wirges holten  Ellen Tillmanns (2), Selma Qajani (2) und im Doppel Suela Qajani/Ellen Tillmanns (1)

Spfr. Höhr-Grenzhausen II - TTC Wirges III (Minis)

Im Anschluss konnte unsere 3. Nachwuchsmannschaft eindrucksvoll beweisen, dass sie zu Recht auf dem dritten Tabellenplatz liegen und mit einem Auge auf Platz zwei blicken.  In 30 Minuten ließen Sophie Hoegner und Marie von Tippelskirch den Gegnern nicht den Hauch einer Chance und holten die Punkte mit einem klaren Satzverhältnis von 15:0 nach Wirges.

FT V. 1844 Freiburg- TTC Wirges 9:3

Am Sonntagmorgen ging es in aller Früh weiter nach Freiburg für unsere Topmannschaft. Direkt zu Beginn verloren Müller/Sporcic sehr knapp im fünften Satz ihr Doppel. Während Häusler/Güll erneut zuschlugen und gewinnen konnten mit 3:1, verlor auch das Doppel drei Limbach/Ott.  Die Fünfsatzseuche zog sich durch das gesamte Spiel. Jan verlor gleich zwei Mal im fünften, Mattes Häusler und Sven Müller jeweils ein Mal. Letzterer konnte sich souverän im zweiten Einzel durchsetzen mit 3:0. Leider konnte lediglich Niclas Ott in seinem Einzel punkten, sodass ein letztlich deutlich zu hohes Endergebnis mit 3:9 feststand.

Leiselheim II- TTC Wirges II 9:4

Eine bittere Niederlage, wenngleich eine zu erwartende, musste die zweite beim ersten Auswärtsspiel des Wochenendes gegen Leiselheim hinnehmen. Mit Thorsten Wenske und Tobias Schweitzer brachte man zwei Ersatzmänner mit an den Start. Ronny Zwick/ Tobias Braun unterstrichen einmal mehr ihre Führungskompetenzen in der Mannschaft, gewannen das Eingangsdoppel als auch die beiden ersten Einzel. Bärenstark vor allem Tobias, der gegen den Leiselheimer Routinier in  fünf Sätzen bezwang. Sein Namens-und Mannschaftskollege Tobias Werschkun konnte daran anknüpfen und gewann gegen den gleichaltrigen Nicolas Flügel. Nach dieser 3:4 Führung wurde leider nicht mehr ein einziges Mal gepunktet. Schade!

TTF Frankenthal-TTC Wirges II 6:9

Am nächsten Morgen stand mit Frankenthal das, bisher ohne Punkt gebliebene,  Tabellenschlusslicht auf dem Plan. Diesmal verstärkte die Mannschaft sich mit Sebastian Tiemann und Michel Müller aus der dritten Mannschaft. Tobias Braun und Ronny Zwick sammelten vorne wieder emsig Punkte (Eingangsdoppel, sowie alle vier Einzelspiele). In besonders guter Form zeigte sich dann Tobi Werschkun, der ebenfalls gleich zwei Mal punkten konnte. Leider hat Maxi Bohn immernoch mit einer Verletzung zu kämpfen und musste beide Spiele abgeben, sodass die Ersatzspieler gefragt waren. Euphorisiert vom Vorabend erspielten beide je einen Einzelsieg.

TTF Oberwesterwald-TTC Wirges III 6:9

Mit Hochspannung wurde das Match gegen die TTF Oberwesterwald erwartet, bei dem es nicht um weniger als die Chance auf den Relegationsplatz ging. Dementsprechend motiviert gingen beide Mannschaft ins Spiel und hatten große Erwartungen. Da nur das Erfolgsdoppel Marcel Müller/ Sebastian Tiemann punkten konnte für Wirges, ging Oberwesterwald mit 2:1 in Führung. Nervenstärke zeigten im Anschluss Sebastian als auch Dominic, beide gewannen ihre Einzel mit 3:2. Den Aufwind konnte Marcel nicht mitnehmen und verpatze das Spiel gegen Brüggemeier mit 1:3. Mehr Kampfgeist brachte der Bruder Michel auf, der seinen Gegner 3:2 bezwang. Die Spannung hielt weiter an, denn bis zu den letzten zwei Einzeln konnte keine Mannschaft sich absetzen. Die Entscheidung brachten Hannah und Andreas, die in ihrer zweiten Runde beide Spiele gewinnen konnten. Ungeschlagen blieben an dem Tag Dominic Stendebach, als auch Andreas Tillmanns. Sebastian Tiemann, Hannah Herschel, Michel und Marcel Müller holten je einen Einzelpunkt. Jetzt heißt es aufgepasst und zugefasst! Man hat alle Karten in der Hand für die Relegationsspiele.

TTC Wirges IV – VfL Kirchen II 9:7

Während es für die vierte um die goldene Ananas ging, war es  für Kirchen ein wichtiger Abstiegskampf. Demensprechend motiviert präsentierte sich die Mannschaft. Basti Aller und Matthias konnten genauso wie Markus Schlosser zusammen mit Christian Kauth ihr Doppel 3:1 gewinnen. Knapp verloren die Youngster Mirko Güll und Luca Schneider. Genauso spannend ging es weiter im Einzel. So konnten Bastian, Matthias und Markus ihre ersten Einzel gewinnen, sodass man in Runde zwei mit einem knappen 5:4 startete. Doch auch hier wollte sich keine Mannschaft absetzen. Diesmal siegten Luca, Christian und erneut Markus. Die Entscheidung musste das Abschlussdoppel bringen. Hier standen Bastian Aller mit Matthias Beck für Wirges und das vordere Paarkreuz Dräger/ Holz der Kirchener  an der Platte. Symptomatisch für das gesamte Spiel wurde dieses Match über die volle Länge ausgetragen. Mit  9:11, 11:9, 9:11, 11:6, 11:9 konnte unser Doppel letztlich das Spiel zu Gunsten der Vierten beenden.

TTC Wirges V- SV Hundsangen  8:2

Im Gepäck hatte die Fünfte  Jürgen Gerhards, als sie auf Hundsangen erwartete. Dieser Edeljoker kam zum  ersten Mal diese Saison. Mit Diesem Edeljoker kam es zu keinem spannenden Match. Lediglich das hundsangener Urgestein Peter Brass konnte gewohnt stark aufspielen und vorne zwei Punkte den Wirgesern abnehmen. Das hintere Paarkreuz Martin Scheugenpflug / Yannik Stendebach blieben ungeschlagen an dem Tag und sie gewannen alle Einzel.

SV Olympia Eschelbach III- TTC Wirges VI 8:0

Eine klare Pleite holte sich die sechste Mannschaft beim Tabellennachbarn Eschelbach III ab. War das Doppel Walli Asghir-Gill/ Hugo Gerz noch knapp an ihren Gegnern im Entscheidungssatz gescheitert, konnten danach nur noch drei einzelne Sätze gewonnen werden von Jana Schneider, Hugo Gerz und Walli Asghir-Gill.

Rot-Gelb Trier II- TTC Wirges 8:5

Unsere Damen verschlug es am Wochenende zum Koppelspieltag Richtung Trier. Zunächst spielte man gegen den „einfacheren“ Gegner Rot-Gelb Trier, der in der Tabelle nur einen Platz vor uns steht. Dementsprechend ausgeglichen begann das Spiel. So konnten Jessica Czwick und Gabi Weimer ihr Doppel gewinnen, während Birgit Fuchs und Gudrun Quirmbach 1:3 scheiterten. In der ersten Einzelrunde war nur ein Punkt von Birgit drin. Dafür war es in der zweiten Runde Jessica und Gudrun, die punkteten. Etwas unglücklich musste Gabi Weimer ihrer Gegnerin Evelyn Göbel zum Sieg nach fünf Sätzen gratulieren. Zwar gewann dann nochmal erneut Birgit Fuchs, was jedoch nicht zu einem Punkt reichte. Endergebnis 5:8.

TTF Konz- TTC Wirges 8:0

Am Abend wurde es dann deutlich schwieriger, da Konz als Tabellenführer wartete. Dieser Rolle wurden sie eindeutig gerecht. Immerhin konnten Gabi Weimer und Jessica Czwick in ihrem Doppel über die volle Länge die Gegnerinnen herausfordern, wenngleich nicht besiegen. Dies gelang auch Birgit Fuchs die unglücklich 15:13 im letzten Satz verlor. Wie erwartet war es sehr einseitig, ohne Einzelpunkt verabschiedete man sich letztlich aus Konz.

TTC Wirges III siegt gegen Nistertal

 

Denkbar knapp gewinnt unsere dritte Mannschaft gegen Nistertal mit 9:7!
Damit sichert sie sich wichtige Punkte und wahrt die Chance auf den Relegationsplatz.
Mit einem 1:2 startete man unglücklich und hinkte dem Rückstand bis zum 4:5 hinterher. Das vordere Paarkreuz Tiemann/Stendebach brachte die Wende und gewann souverän 3:0 und 3:1. Während Michel Müller zwei Matchbälle abwehren konnte und sein Spiel nach 0:2 zu seinen Gunsten drehte, musste Marcel nach eigenen Matchbällen und 2:0 seinem Gegner letztlich gratulieren.
Die entscheidenden Punkte brachten Andreas Tillmanns und das Abschlussdoppel Marcel Müller /Sebastian Tiemann. Letzterer ist klarer Matchwinner mit 4 von 4 möglichen Punkten.

TTC Wirges sucht auch 2017 den neuen Timo Boll

 

mini-Meisterschaften am 18.02.2017

 

Nicht selten werden aus "mini"-Meistern im Tischtennus später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um de Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten in Wirges zumindest einen Tag lang die Größten. Am 18.02.2017 um 13:30 wird unter Regie des TTC Wirges der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2016/2017 im Tischtennis ausgespielt. Der Name mag zwar "klein" klingen, ist aber in Wirklichkeit groß. Kommt vorbei und probiert es aus!!!

 

Mitmachen bei den mini-Meisterschaften dürfen alle sport- und tischtennisbegeisterte Kinder im Alter bis zwölf Jahre, mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen keine Spielberechtigung eines Mitgliedverbandes des DTTB besitzen, besessen oder beantragt haben. Im Klartext: Auch wer bislang noch nie einen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit dem schnellsten Ballsport der Welt sammeln möchte, ist herzlich eingeladen mitzuspielen. Einen Schläger stellt der TTC Wirges gerne zur Verfügung.

 

Mitmachen lohnt sich, und zwar für alle! Nicht nur, weil auf sämtliche Starter kleine Preise warten; die Besten qualifizieren sich zudem über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide für die Endrunden der Landesverbände. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar die Teilnahme am Bundesfinale 2017. Zusammen mit einem Elternteil sind die Besten der "minis" Gast des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in Oberwesel (Rheinland). Auf die Sieger des Bundesfinales wartet zudem ein Besuch bei einer internationalen Tischtennis-Großveranstaltung.

 

Für Fragen und Anmeldungen stehen euch unsere Jugendwarte gerne zur Verfügung: jugend@ttc-wirges.de

 

Wir freuen uns auf DICH!!!

3. und 4. Mannschaft des TTC Wirges erzielen wichtige Punkte

 

SV Eintracht Mendig - TTC Wirges 3


Nach einem deutlichen 9:1 Heimsieg in der Vorrunde fuhren die Spieler des TTC mit der Hoffnung auf zwei Punkte nach Mendig. Der SV Mendig starte jedoch sehr stark in die Begegnung und sicherte sich zwei Siege aus den drei Anfangsdoppeln. Die vier darauffolgenden Einzeln zum Zwischendstand 5:2 waren jeweils sehr umkämpft und gingen alle in den fünften und entscheidenden Satz. Davon konnte nur Sebastian Tiemann, der an diesem Spieltag sein Saisondebut gab für Wirges siegen. Stendebach, Müller und Tillmanns verloren knapp. Somit war der TTC nun unter Druck. Diesen bewältigte er aber sehenswert mit sieben Siegen aus acht Spielen, zum Endstand 9:6 sechs für TTC Wirges 3.
Somit hält der TTC Anschluss an den Relegationsplatz zum Aufstieg in die 1. Rheinlandliga.

Die Punkte für Wirges holten: Tiemann, Müller (1/0); Tiemann (2/0); Stendebach (1/1); Tillmanns (1/1); Herschel (2/0) und Altmeister Gerhards.

 

TTC Wirges 4 - SSV Hattert


Auch die vierte Mannschaft vom TTC konnte einen knappen Sieg erzielen. In einem sehr umkämpften Spiel gegen die Gäste aus dem Oberwesterwald sicherte sich Wirges die ersten Punkte in der Rückrunde.

Die Punkte zum Endstand 9:6 erzielten: Aller, Beck (1/0); Schneider, Güll (1/0); Schneider (2/0); Aller (2/0); Beck (1/1); Schweitzer (1/1) und Güll (1/1)

R.TTV.R Einzelmeisterschaften Herren 2017

 

Spieler des TTC Wirges erreichen Top-Ergebnisse
 

Am 21/22.01.2017 wurden die Einzelmeisterschaften der Damen und Herren des TT Verband Rheinland/ Rheinhessischer TT Verband ausgetragen. Für den TTC Wirges war dieses Wochenende sehr erfolgreich, da seine Sportler in drei Konkurrenzen auftrumpfen und sich jeweils aufs Podest spielten.

Bastian Aller, aus der 4. Mannschaft des TTC Wirges, sicherte sich den Sieg der Herren C- Klasse (0-1700 Punkte) mit einer Ausbeute von sieben Siegen aus sieben Spielen. Der 18- jährige gewann alle Spiele ausnahmslos, auch, wenn Steffen Sannert und Frank Rothhaß kämpften und sich jeweils erst im fünften und entscheidenden Satz bezwingen ließen. Mit seinem Sieg qualifizierte sich der Spieler für die Deutschen Meisterschaften, welche am 17-18. Juni ausgetragen werden.
Maximilian Bohn erreichte bei den Herren B, der zweitstärksten Konkurrenz, den zweiten Platz hinter Dirk Petzold von der TTG Gerolstein-Daun.
Bei den Herren A, der höchsten Spielklasse,  erreichte Niclas Ott (TTC Wirges) den dritten Platz. Sieger wurde Denis Müller vom 1. FSV Mainz 05.

Paul Ziegler kommissarischer 2. Jugendwart

 

Paul Ziegler hat ab Januar kommissarisch den Posten des Jugendwartes von Marco Cermann übernommen.

 

Wir danken Marco Cermann für sein erfolgreiches Engagement als Jugendwart in den vergangenen zwei Jahren.

Regionalliga Herren

 

TTC Wirges - FT V.1844 Freiburg

 

Am 19.11.2016 spielte der TTC Wirges um 14:30 Uhr gegen die punktgleiche Mannschaft aus Freiburg, daher war dies ein besonders wichtiges Spiel für beide Mannschaften.

Den ersten großen Rückschlag musste der TTC schon nach den ersten drei Doppeln zum Start des Spiels einstecken, da alle drei Punkte an die Freiburger gingen. In den folgenden Einzelspielen gelang den Spielern von Wirges allerdings eine starke Aufholjagt.

Somit hieß der Zwischenstand vor dem abschließenden Schlussdoppel aus Sicht der Gastgeber 7:8. In diesem Spiel bewiesen die jungen Spieler, Mattes Häusler und Christian Güll, großen Kampfgeist und bezwungen Brunner und Luchner aus Freiburg mit 3:2.

Der Endstand lautete somit 8:8, unentschieden.

 

Die Punkte für den TTC Wirges erzielten: Müller, Limbach, Güll, Häusler ,Sporcic, Geschwind und Güll/Häusler im Schlussdoppel.

 

 

TTC Wirges – DJK Sportbund Stuttgart

 

Nach dem erkämpften Punkt gegen den FT V. 1844 Freiburg, spielte die Mannschaft aus Wirges um 19:00 Uhr erneut. Nun hieß der Gegner DJK Sportbund Stuttgart.

Gegen diese Mannschaft konnte der TTC allerdingst keine Punkte mitnehmen. Nach einem aufreibenden Spiel konnte er nur ein Endergebnis erreichen, welches 7:9 lautete.

 

Die Punkte für den TTC Wirges erzielten in diesem Spiel: Güll/Häusler, Limbach/Sporcic, Müller, Limbach, Güll, Häusler und Sporcic

Geglückter Saisonstart für den TTC Wirges

 

Die beiden Topmannschaften des TTC Wirges starten mit knappen Spielen in die neue Saison!

 

Am 24.09.2016 ist es endlich soweit, die Saison startet für die 1. Mannschaft (RegionalligaSüdwest) gegen die Gäste aus SpVgg Gröningen-Satteldorf.

Nach zwei Siegen aus den drei Startdoppeln beginnt der TTC stark und geht mit einer Führung in die darauffolgenden Einzelspiele, in denen insbesondere das hintere Paarkreuz, besetzt durch Altmeister Daniel Sporcic und der sich in Topform befindenden Niclas Ott die Hoffnung auf den ersten Saisonsieg mit vier Einzelsiegen aufrecht halten können.
Somit hieß das Zwischenergebnis vor dem bevorstehenden Abschlussdoppel 8 zu 7 für den TTC Wirges.
Für das Schlussdoppel traten Christian Güll und Mattes Häusler gegen Stephan Gabriel und Heiko Bärwald an. Nach starken Auftaktsatz mussten sich die Jungs aus Wirges allerdings der Erfahrung und Klasse der Gegner geschlagen geben.
Schlussendlich hieß das Ergebnis dann: 8 zu 8.

Die Punkte für Wirges holten: Güll und Häusler; Limbach und Sporcic; Müller; Güll; Sporcic und Ott.

 

Auch die 2. Mannschaft gab in der Oberliga Südwest ihren Saisonstart am 24.09.2016.
Gegen die Gäste aus Limbach erzielte das Team einen knappen Sieg, 9 zu 7.
 

Die Punkte erzielten: Zwick und Ott; Zwick; Braun; Geschwind und Lüdemann.

Termine

07.04. - 21.04.2017:

Osterferien

Runde Geburtstage

Heinz Metternich: 26.04.1947

 

Martina Gerhards: 01.06.1967

 

Thomas Weimer: 02.09.1957

Deutscher Mannschaftsmeister U18 2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TTC Wirges e.V.